Fußnoten

Fußnoten

Was diese Woche zu kurz kam

Klimagerechtigkeit und kostenloser ÖPNV - Interview mit Kerem Schamberger von der Linken

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bis zur Bundestagswahl sind es noch knapp drei Wochen und in München stehen auch einige junge Kandidat:innen zur Wahl. In unserem Countdown zur Bundestagswahl haben wir ein paar von ihnen interviewt. Wir wollen von ihnen wissen, was bewegt, einen schon in jungen Jahren in die Politik zu gehen und was sie im Bundestag erreichen wollen. Natalie Weise hat mit Kerem Schamberger von den Linken gesprochen und ihn gefragt, warum er sich selbst als Kommunisten bezeichnet und was genau ein Klimagerechtigkeitsministerium ist.

Gerechter Wahlzugang... Wer darf eigentlich in Deutschland wählen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 26. September stehen wieder Bundestagswahlen an und rund 60,4 Millionen Menschen sind berechtigt ihr Stimme abzugeben. Doch was ist mit dem Rest? In der aktuellen Folge diskutieren wir über zwei Kriterien, die den Zugang zur Wahl ermöglichen, aber auch limitieren: Alter und Staatsangehörigkeit. Was bedeutet das für eine Demokratie, wenn nicht alle Einwohner:innen mitwählen dürfen? Gibt es dann ein Demokratiedefizit?Wir haben mit Prof. Dr. Alexander Thiele, der die Lehrstuhlvertretung für Öffentliches Recht und Staatsphilosophie an der LMU innehat, über die Entwicklung des Wahlrechts und die verfassungsrechtlichen Grundlagen des Wahlgesetzes gesprochen. Über die Auswirkungen das fehlende Wahlrecht für Menschen ohne deutschen Pass für die Demokratie und Integration haben wir uns mit Mitra Sharifi, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten-und Integrationsbeiräte Bayerns e.V., unterhalten. Außerdem hat uns Jamila Schäfer, stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen, erzählt warum sie sich für ein Wahlrecht ab 16 einsetzt. Prof. Dr. Phillip Jugert, Professor für Interkulturelle Psychologie -Migration und Integration an der UniversitätEssen-Duisburg, hat uns erklärt, warum wir immer später erwachsen werden, aber trotzdem schon als Teenager eine Wahlentscheidung treffen können.

Kurdistan im Fokus. Über die Facetten eines hundertjährigen Konfliktes.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem Zerfall des Osmanischen Reiches flammte in den 1920er Jahren der Kurdistan-Konflikt auf. Heute sind die Kurden hauptsächlich in 5 verschiedenen Ländern beheimatet – aber warum haben sie keinen eigenen Staat? Was macht das facettenreiche Volk der Kurden aus?

In dieser Folge versuchen wir, den Konflikt aus der heutigen Perspektive zu umreißen, sowie bisherige Lösungsversuche vorzustellen. Hat der Kurdistankonflikt derzeit noch Schlichtungspotenzial?

#teachOUT

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Offen queer zu sein, ist auch heute noch in vielen Kontexten mit Hindernissen verbunden. Nach #actOUT und #kickOUT setzt sich die Kampagne #teachOUT dafür ein, dass Queerness auch im schulischen Kontext sichtbarer wird. Aber wie divers ist der Bildungssektor eigentlich? Und wie kann Schule zu einem Safespace für queere Schüler:innen und Lehrer:innen werden? Diese Fragen diskutiert Clara Ebert in dieser Folge der Fußnoten mit Philipp Aigner von derKampagne #teachOUT. Außerdem spricht sie mit Leonie Lange vom Queer-Referat der Studierendenvertretung an der LMU darüber, warum offen queere Dozierende wichtige Vorbilder für Studierende sein können.

Sanktionen - Großes Wort, kleiner Impact?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sanktionen: Ein Wort, das immer wieder durch die Nachrichten geistert. Besonders prominent zum Beispiel im Zusammenhang mit Russland nach der Annexion der Krim 2014. Zuletzt verhängte die EU aber auch Sanktionen gegen Belarus und China. In dieser Folge der Fußnoten sprechen Elisa Cathrin Fabich und Gregor-José Moser unter anderem darüber, was Sanktionen eigentlich sind und, ob sie überhaupt was bringen. Außerdem werfen sie mal einen etwas genaueren Blick auf die letzten Entwicklungen im Streit zwischen China und der EU, den die EU-Sanktionen ausgelöst haben.

Vergessene Kriege

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

TW: Achtung, bei dieser Folge geht es um Gewalt, Krieg und sexualisierte Gewalt.In unserer Politik-Sondersendung "Vergessene Kriege" haben wir verschiedene Kriege und Konflikte thematisiert. Besonders durch die Corona-Pandemie sind diese oft zu kurz gekommen. Denn die Pandemie ist bei Weitem nicht die einzige Krise und teilweise bestärkt sie sogar bereits bestehende Krisen.Weil es eben wichtig ist, nicht wegzuschauen stellen wir unsere On-Air Sondersendung nun als Podcast zur Verfügung. Und das Programm ist voll! Von der vergessenen Hungerskatastrophe im Jemen, bis hin zu Taiwan-Frage von China und Sexualisierte Gewahl im Rahmen von Kriegen.Für mehr Infos zu bestimmten Kriegen und Konflikten könnt ihr auch gerne in vorherige Fußnoten-Folgen reinhören.

Die Zukunft der bayerischen Hochschulen - Ausblick zum "BayHIG"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hochschulgesetz oder Hochschulpersonalgesetz. Das Hochschulinnovationsgesetz ist ein Entwurf der Bayerischen Regierung, welches das Hochschulgesetz und das Hochschulpersonalgesetz vereinen will. Hierbei entsteht aber viel Gesprächsstoff, denn im Moment hat es den Anschein, dass Studierende und Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen laut dem Gesetzesentwurf wesentlich weniger Mitbestimmungsrecht haben werden. Daneben stellt sich auch die Frage, welche Rolle Nachhaltigkeit und Klimaschutz in so einem Gesetz einnehmen können. Aus diesem Grund haben Constanze Schön und Arman Alan sich die Zeit genommen über dieses Thema, unter anderem mit Anna-Maria Trinkgeld und Wissenschaftsminister Bernd Sibler, zu sprechen.

Anna-Maria Trinkgeld (1. Sprecherin der LAK-Bayern)
Bernd Sibler (Bayerischer Minister für Wissenschaft und Kunst)

Die Kopftuchdebatte – warum seit 25 Jahren in Deutschland im Kreis diskutiert wird

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Keine Kreuzkettchen, keine Nazi-Tattoos, aber vor allem: Bloß kein Kopftuch.

Die Debatte um das Kopftuch zieht sich schon fast ein Vierteljahrhundert durch die Geschichte Deutschlands. Erst vor kurzem wurde sie durch einen stillen Beschluss des Bundestages neu aufgeflammt. Und das, obwohl Deutschland für seine abgeneigte Haltung gegenüber dem Kopftuch bereits vom UN-Menschenrechtsrat gerügt wurde.

Woher kommt diese scheinbar endlose Debatte? Ist der Beschluss bereits gültig? Und warum sehen manche Menschen im 21. Jahrhundert im Kopftuch immer noch so viel Konfliktpotenzial?

Über diesen Podcast

Hier sprechen wir - Nachrichten- und Politikredakteur*innen von M94.5 - über das was diese Woche zu kurz kam.
Zusammen mit spannenden Interviewgästen und Expert*innen nähern wir uns unserem politischen Thema der Woche an, beleuchten Hintergründe und zeigen unterschiedliche Perspektiven.

von und mit M94.5

Abonnieren

Follow us